„Vergesst nicht“

unter diesem Motto stand die Ökumenische Bibelwoche 2020 der Evangelischen Kirchengemeinde Atzenweiler-Vogt und der Katholischen Kirchengemeinden Waldburg, Hannober und Vogt: Vier gemeinsame Bibelabende, der Ökumenische Kinderbibeltag zum Thema „Wir Kinder haben Rechte – Gott schenkt uns seine Regeln zum Leben“ am 1. Februar im Katholischen Gemeindehaus Waldburg und der Ökumenische Abschlussgottesdienst am 16. Februar in der Katholischen Kirche St. Magnus, Waldburg.

Dieses Jahr ging es um Zugänge zum 5. Buch Mose, dem sogenannten „Deuteronomium“ („Zweites Gesetz“). Vergesst nicht – das ist eine wichtige Aufforderung im 5. Buch Mose. Vergesst Gott nicht und alles, was das Volk mit Gott erlebt hat, seine Befreiung aus der Unterdrückung der Sklaverei, seine Weisungen, seine Liebe, seine Sorge, seine Gegenwart, seine Forderungen, seine Verheisungen.

Damals wie heute aktuell, Vertrauen fördernd und durchaus herausfordernd.

 

Die Bilder zeigen einige Impressionen aus den gemeinsamen Abenden.