Erstkommunion

In der EUCHARISTIE erfahren wir Christen die einladende Gemeinschaft mit Gott. 
In der dritten Jahrgangsstufe machen sich die Kinder mit ihren Familien auf den Weg zur Vorbereitung auf das Fest der Erstkommunion.

Bereits vor den Herbstferien können sich die Kinder mit ihren Eltern zur Vorbereitung anmelden. Das Formular zur Anmeldung erhalten die Kinder über die Schule. Sollten Sie ein Kind haben, das eine andere Schule oder Einrichtung besucht, nehmen Sie bitte Kontakt mit B. Wiltsche oder dem Pfarrbüro auf. Ein erster Elternabend stellt Ihnen den Weg der Vorbereitung dar und liefert genauere Informationen über Termine, die Gruppenstunden und weitere anstehende Treffen. Zu diesem Elternabend erhalten Sie eine gesonderte Einladung.

Die Vorbereitung ruht auf den drei Säulen Familie, Gemeinde und Religionsunterricht, die alle gleich bedeutend wichtig für die Kinder sind. Um die Kinder auf angemessene Art und Weise an die HEILIGE MESSE heranzuführen, laden wir die Kinder herzlich zur Mitfeier der Schülergottesdienste ein, die alle 2 Wochen mit Herrn Pfarrer Briemle und Fr. Wiltsche in der Kirche stattfinden. Hier sollen die Kinder im Mittun auf kindgerechte Art und Weise in die gottesdienstliche Feier hineinwachsen. Auch zu den Sonntagsgottesdiensten laden wir Sie als Erstkommunionfamilien ganz herzlich ein.

Das Bußsakrament empfangen die Kinder erst in der Zeit nach der Erstkommunion. Es folgt im Frühjahr ein 2. Elternabend zur EUCHARISTIE und später ein Informationsabend zum Bußsakrament.  

Wenn Sie Fragen zur Erstkommunion haben, wenden Sie sich bitte an

Gemeindereferentin Bettina Wiltsche, Tel. 07529/91 32 530

oder auch per Email Bettina.Wiltsche-Biller[at]drs.de

Erstkommunionvorbereitung im Schuljahr 2020/21

  • radio_button_checked Erste Informationen im Herbst 2020

    Liebe Eltern, liebe Kinder der 3. Klassen in unserer Seelsorgeeinheit,

    im Moment wagen wir noch keine Aussagen darüber, wie wir die Erstkommunionen im Schuljahr 2020/21 feiern werden. Bis zum 17.10.2020 waren wir noch mit den 7 kleinen Erstkommunionfeiern des letzten Schuljahres beschäftigt, die wir aufgrund er Entwicklung der Corona-Pandemie im kleinen Kreis gehalten haben.

    Klar ist bereits, dass die Vorbereitung der Kinder frühestens nach den Weihnachtsferien starten wird, ob uns Gruppenstunden möglich sind, ist noch nicht absehbar.

    Wir beobachten die Entwicklung des Geschehens genau und werden Sie informieren, sobald wir die Lage überblicken. Unbedingt vermeiden wollen wir, dass Sie planen und vorbereiten, sich die Kinder auf das Fest freuen und wir dann absagen müssen; das wäre ungut.

    Vom Turnus her wäre Vogt mit der Feier am Weißen Sonntag, den 11.4.2021, und Waldburg mit dem Sonntag danach, dem 18.4.2021, an der Reihe. Es kann aber durchaus sein, dass wir kein großes, gemeinsames Fest mit allen Kommunionkindern feiern können und wieder kleinere Gruppen machen müssen; in diesem Fall denken wir auch daran, die Samstage davor (10.4. und 17.4.) für die Feiern herzunehmen.

    Sollten Sie schon Fragen haben, melden Sie sich gerne bei B. Wiltsche unter Bettina.Wiltsche-Biller[at]drs.de