Grandioses Ergebnis bei der Sternsingeraktion 2019

In den ersten Tagen des Januars sind in unseren Straßen immer die Botschafter*innen des Kindermissionswerkes "Die Sternsinger e.V." unterwegs.

Sie bringen den Segen 20*Christus+Mansionem+Benedicat+19 in die Häuser der Menschen und sammeln Spenden für die weltweit größte Aktion von Kindern für Kinder. Partnerland ist in diesem Land Peru und dort die Kinder, die mit einer Behinderung oder einem Handicap leben müssen.

Unglaublich viele Helfer*innen waren in den Sternsingerteams damit beschäftigt, diese Aktion vorzubereiten: Kinder zu werben und einzuteilen, sie mit den Kostümen und Sternen zu versehen, das Partnerland vorstellen, die Routen und Teepausen zu planen, Fragen zu beantworten, Fahrdienste zu leisten und die Sternsinger mit Essen zu versorgen. In Waldburg leistete das ein eingespieltes Team und in Vogt startet ein neues Sternsingerteam mit Elan durch. Vielen lieben Dank Euch allen für die gute und innovative Vorbereitung und Planung!

Eine Vielzahl Jugendliche und Erwachsen haben unsere "königlichen Hoheiten und die Sterndeuter" als Gruppenleiter*innen begleitet und unterstützt und waren mit den Kindern unterwegs.

Und nicht zuletzt: viele, viele Kinder haben sich in ihren Ferien Zeit genommen und sich auf den Weg gemacht für diese gute Sache. Es ist wirklich großartig, dass ihr eure Wege bei dem Schnee geschafft und durchgehalten habt.

Euch allen vielen Dank für Eure Bereitschaft, anderen Menschen zu helfen!

Auch das Ergebnis der Spendensammlung kann sich sehen lassen:

Vogt          8.013,60 Euro

Waldburg   8.058,00 Euro

Hannober   1.857,54 Euro

Sagenhafte 17.929,14 Euro habt Ihr in unserer Seelsorgeeinheit in diesen Tagen gesammelt! Ihr seid wirklich spitze!

Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir ein herzliches Vergelt's Gott für Ihre großzügigen Gaben und die zahlreichen Süßigkeiten, die unseren Kindern sicherlich gut schmecken werden!

Kirchengemeinderatssitzung in Hannober

Tagesordnung zur Kirchengemeinderatssitzung am 17.01.2019 um 19:30 Uhr
in der alten Schule in Hannober

A: Abstimmung            D: Diskussion                I: Information

Top

Thema

 

Öffentliche Sitzung 19:30 Uhr

1

Begrüßung, Regularien, Impuls
- Anwesenheitsliste

- Getränkeliste

2

Genehmigung Protokoll vergangene Sitzung

3

Neues aus den Ausschüssen

4

„Spirituelles“

5

Aufwandsentschädigung für 2. Vorsitzenden

6

Info zum Thema Urheberrecht

7

Info über “Ort der Fürbitte”

8

Absturzsicherung Friedhof
- Kosten ca. 167,00 € (brutto) / m bei 20 m
- Auftragsvergabe

9

Fronleichnam
- 3. Altar?
- anschließender Frühschoppen ?
- organisatorisches

10

Christi Himmelfahrt

11

Sonstiges
- Rückblick Adventspielen mit Glühwein
- Rückblick Trostweihnacht

 

 

Kalenderblatt: MITEINANDER-KIRCHE-SEIN - hier INFOS zur ökumenischen Bibelwoche!!!

  • exit_to_app GLAUBEN LEBEN und LEBEN TEILEN

    Herzlich laden wir im Januar und Februar 2019 zu den ökumenischen Bibelabenden Dienstagabends und zum Kinderbibeltag ein, die im Gemeindehaus Waldburg stattfinden.

    In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit den Briefen des Paulus an die Gemeinde in Philippi.

    Rufen Sie auf unserer Hompage unter ÖKUMENISCHE BEGEGNUNGEN … mit der Bibel das aktuelle Programm der Abende auf und lassen Sie sich herzlich einladen!

    Wir freuen uns auf Sie!

     

     

    Regelmäßige Angebote: BIBELARBEIT und GEBETSZEITEN

    Montags wöchentlich: Bibelkreis

    20.15 - 21.30 Uhr im Gemeindehaus Waldburg, Taizéraum

    ------------------------------------------------

    Dienstags wöchentlich: Mütter beten

    16.00 - 17.00 Uhr im Gemeindehaus Vogt, 1. OG

    -----------------------------------------------

    Dienstags wöchentlich: Eucharistische Anbetung

    18.00 - 19.00 Uhr in der Kirche St. Magnus, Waldburg

     

    Sie sind herzlich eingeladen!

    Wir freuen uns auf Sie!

Die Erstkommunionvorbereitung beginnt ...

  • exit_to_app Wichtige Termine

    2. Elternabend am Mittwoch, 27.03.2019, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Waldburg

    3. Elternabend am Donnerstag, 16.05.2019, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Vogt

    Gruppenleitertreffen

    am Montag, 07.01.2019, 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus Waldburg und am
    am Montag, 18.02.2019, 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus Vogt

    Kirchenführung mit Taschenlampe
    Hannober     Montag, 21.01.2019, 17.15 – 18.30 Uhr in St. Cassian
    Vogt             Dienstag, 22.01.2019, 17.15 – 18.30 Uhr in St. Anna
    Waldburg     Mittwoch, 23.01.2019, 17.15 – 18.30 Uhr in St. Magnus

    Tauferinnerungsgottesdienst für alle Kommunionkinder mit Familien
    am Samstag, 23.02.2019 um 17.00 Uhr in St. Anna, Vogt

    Jugendgottesdienst
    am Sonntag, 07.04.2019 um 10.15 Uhr in St. Magnus, Waldburg mit anschließendem Fastenessen im Gemeindehaus

    Proben für die Erstkommunion in Waldburg
    Freitag, 26.04.2019, 15.30 – 16.30 Uhr in der Kirche St. Magnus
    Samstag, 27.04.2019, 09.00 – 10.00 Uhr in der Kirche

    Feier der Erstkommunion am Weißen Sonntag, den 28.04.2019
    um 10.15 Uhr in St. Magnus, Waldburg
    Treffpunkt für die Kinder mit Kreuz und Kerze um 9.45 Uhr im Gemeindehaus

    Proben für die Erstkommunion in Vogt
    Freitag, 03.05.2019, 15.30 – 16.30 Uhr in der Kirche St. Anna
    Samstag, 04.05.2019, 09.00 – 10.00 Uhr in der Kirche

    Feier der Erstkommunion am Sonntag, den 05.05.2019
    um 10.15 Uhr in der Kirche St. Anna, Vogt
    Treffpunkt für die Kinder mit Kreuz und Kerze um 09.45 Uhr im Kindergarten St. Josef

    wichtige Einzelheiten erfahren sie hier

Gottesdienstbesucher mit Hörgeräten

  • exit_to_app Info für St. Anna in Vogt

    Im Zuge der Verbesserung unserer Mikrofananlage in der Kirche haben wir auch eine Induktionsschleife für Hörgeräte eingebaut. Gottesdienstbesucher mit Hörgeräten können den Gottesdienst direkt auf ihr Hörgerät empfangen, wenn sie dieses auf „Induktion“ oder „Tonband“ schalten. Bei manchen Hörgeräten spielt sich die Schleife auch von selber ein. An sich ist diese Induktionsschleife an allen Kirchenbänken aktiv, allerdings in manchen Bänken besser und in anderen weniger. Man muss da ein bisschen suchen, wo man wirklich gut empfängt. Wir hoffen durch die neuen Tonstrahler und Mikrofone das Hören in unserer Kirche zu erleichtern.