Herzlich willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde Atzenweiler-Vogt

Das neue Logo hat zweigestalten entworfen.

Wir sind eine offene, lebendige Volkskirche - vor Ort und für Sie:

 

Bei den Festen des Lebens

In den Krisen des Lebens

im Alltag und am Sonntag.

 

Wir feiern sonntags um 9 oder 10.15 Uhr Gottesdienst (im Wechsel von Atzenweiler und Vogt), suchen die Quelle und finden Stärkung bei Gott. Unsere Kirche in Vogt ist offen.

 

Von der Krabbel-Gruppe bis zum Seniorennachmittag können Sie zahlreiche Gruppen und Kreise der Gemeinde besuchen. Niemand muss in unserer Gemeinde alleine bleiben. 

Und sollten Sie Fragen oder Anregungen haben; wenn Sie uns brauchen, dann nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarramt auf.

 

Wir freuen uns auf Sie,

Ihre evang. Kirche Atzenweiler-Vogt

 

 

Gemeindeausflug ins Grüne nach Malleichen im Argental am

Sonntag, 27. September 2020

 

Treffpunkt: Um 11:00 Uhr an der Badwirtschaft Malleichen

 

(Malleichen 41 - 88167 Gestratz / im Landkreis Lindau - ca. 30 km /40 Autominuten von unserem Gemeindegebiet entfernt)

 

Parkmöglichkeit an der Badwirtschaft vorhanden!

 

Anreise:  In eigenen PKWs – Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit wünschen, dann melden Sie sich gerne bei Alexander Auffinger oder Friederike Meltzer (Tel. s. unten). Gemeinsame Abfahrt - nur für die Fahrgemeinschaften - ist um 10:15 ab der Ev. Christuskirche in Vogt. Auf Wunsch holen wir Sie gerne auch an einem anderen Ort ab. 

 

Ablauf vor Ort:  Wir starten um 11:00 Uhr mit einer gemütlichen, leichten Wanderung (ca. 1 Std), kehren im Anschluss wahlweise zum Mittagessen (Badwirtschaft Malleichen) oder einem selbst mitgebrachtem Picknick ein und verbringen dann gemeinsame Zeit beim Kegeln im Freien & Spielen (gr. Kinderspielplatz). Heimfahrt nach zeitlichem Belieben.

 

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns bewusst für Aktivitäten entschieden, die überwiegend im Freien stattfinden. Deshalb kann der Ausflug nur bei trockenem Wetter stattfinden. Sollte die Wetterlage am Sonntag nicht eindeutig sein, dann rufen Sie uns gerne an.

 

Für diesen Ausflug ist KEINE ANMELDUNG erforderlich!

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch alle!

 

Alexander Auffinger         und        Friederike Meltzer

 

Tel: 07529 - 4310680                  Mobil: 0176 - 56540568

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

 

Aus dem Bauch heraus

Letzte Woche, später am Abend, ein kleiner Parkplatz am Bodensee. Ich mache mich gerade abfahrtfertig und sehe wie ein anderer Motorradfahrer langsam vorbeituckert, die Maschine übervoll schwerstbepackt. "Der hat wohl Größeres vor", denke ich vor mich hin. Da kommt er wieder zurück, biegt in den Parkplatz ein, stellt sein Fahrzeug direkt neben meinem ab und steigt langsam ab - bloß nicht aus der Balance geraten mit dem schweren Gefährt... Man nickt sich zu wie man das halt so tut (oder vorwiegend Männer halt wohl so tun) und ich bücke mich, um mit dem Blick auf das Nummernschild seine Herkunft festzustellen. "Fronkraisch..." hilft er mir, "...Bordeaux". Und innerhalb von nicht mehr als zwei Minuten ist klar: Er ist mitten auf einer mehrmonatigen Tour durch praktisch ganz Europa, ist grade auf dem Weg von ganz im Norden nach ganz im Süden und hat absolut keine Ahnung, wo er schlafen wird (ein grinsendes Schulterzucken, alle Campingplätze voll und Hotel - hier in der Gegend viel zu teuer...).

Innerhalb dieser zwei Minuten war dann auch meine Frau ans Telefon gegangen gewesen und (nach etwa zwei Sekunden Zuhören, Verstehen, um was es überhaupt ging und kurzem Überlegen - Wer? Was? Wenn du meinst... Ja.) einverstanden und er war einverstanden mit einer weiteren Stunde Fahrt ans andere Ende des Sees (wieder ein Schulterzucken und ein Grinsen)...

Die Nacht war kurz und das Gespräch mit Hilfe von Englisch, Gebärdensprache und Smartphone-Übersetzungshilfe drehte sich um Gott und die Welt. (Nein, weniger um Gott, aber alles Mögliche in der Welt...). Er erzählte: Ich bin aufgewachsen mit dem Bild, dass alle in Schweden blond sind und blaue Augen haben. Aber in Stockholm habe ich ganz unterschiedliche Menschen gesehen. Weiße, Schwarze, Menschen mit indischer und Menschen mit afrikanischer Herkunft. Und sie alle sind miteinander umgegangen, als sei dies völlig normal. So schien es mir jedenfalls. Wo ich herkomme, haben die Menschen unterschiedlichen Aussehens und verschiedener Herkunft kaum Kontakt miteinander. Sie bleiben nur unter sich. Und ich frage mich, warum das so ist...

Manchmal geschehen Dinge in weniger als zwei Minuten, einfach so aus dem Bauch heraus, lassen Menschen etwas zu und lassen sich aufeinander ein. Und manchmal fühlt sich das genau richtig an. Manfred Bürkle

 

 

 

 

 

Hinweis zu den aktuellen Gottesdienstterminen

 

 

 

Sonntag, 20. September, 15. Sonntag nach Trinitatis

All eure Sorgen werfet auf den Herrn, denn er sorget für euch. 1.Petr.5,7

10. Uhr           Jugendgottesdienst im ev. Gemeindehaus Vogt, im Garten.

Herzliche Einladung! Clarissa Eisele und Jörg Boss.

Das Opfer ist für die Jugendarbeit bestimmt.

 

 

Sonntag, 27. September, 16. Sonntag nach Trinitatis

Jesus Christus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergänglich Wesen ans Licht gebracht. 2.Tim 1,10b

9 Uhr               Gottesdienst in der Christuskirche in Vogt mit Prädikantin D.Stiehler

10.15 Uhr       Gottesdienst in der ev. Kirche Atzenweiler mit Prädikantin D.Stiehler

 

 

Andachten, Predigten und Impulse finden Sie hier

Predigt am 13.09.2020

Sollten Sie die Texte per Mail erhalten wollen, melden Sie sich gerne.

Impulse hängen wir auch in den Schaukästen aus.

 

Informieren Sie sich gerne über die Andachten und Gottesdienste im Rundfunk und an anderen Stellen:

 

Fernsehgottesdienst

Kirche im Radio

aktuelle Andachten und Impulse

Kindergottesdienste

 

Melden Sie sich gerne telefonisch im Pfarrbüro (07529 / 1782), wenn Sie Interesse haben, angerufen zu werden und sich auszutauschen. Wir möchten Menschen in Telefongruppen zueinander bringen, die sich Gespräche wünschen.

Krisentelefon

Die Diakonie bietet zu besonderen Zeiten ein Krisen-Telefon der Psychologischen Beratungsstelle an: 0751 3977

Überregionale Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222.

Glockenläuten:

Jeden Abend um 19 Uhr in Atzenweiler und um19.30 Uhr in Vogt, läuten die Glocken und alle sind eingeladen, zuhause innezuhalten, ein Lied zu singen oder ein Gebet zu sprechen. So zeigen wir Verbundenheit in der Distanz!

Die Veranstaltung mit dem Hope Theatre Nairobi ist abgesagt.

Die Veranstaltung mit dem Hope Theatre Nairobi, die für den 22.03.2020 geplant war,  ist abgesagt.

Evangelisch für Anfänger...