Krankenkommunion und Krankensalbung

An jedem ersten Donnerstag im Monat in Vogt und am Freitag in Waldburg und Hannober wird von Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfern die Heilige Kommunion zu den Kranken gebracht und  in einer kleinen häuslichen Feier den Kranken gereicht. Bitte melden Sie diesen Wunsch gerne im Pfarramt an. Wir als Kirchengemeinde wollen so auch durch die Eucharistie und das Gebet mit unseren Kranken verbunden sein.

Ist jemand ernsthaft krank, ist für ihn die Krankensalbung, durch den Priester gespendet, eine Form der besonderen Christusnähe in dieser Lebenssituation. Die Krankensalbung soll kein Sterbesakrament sein, sondern das sakramentale Mitgehen von Jesus Christus in der Not einer schweren Krankheit. Bitte rufen Sie als Kranke oder Angehörige nach entsprechender Abklärung gerne Ihren Pfarrer an. Er wird einen Termin mit Ihnen ausmachen. In der Fastenzeit wird sowohl in der Gemeinde Vogt als auch in der Kirchengemeinde Waldburg jeweils eine gemeinsame Feier der Krankensalbung angeboten.