ERSTKOMMUNION 2017

  • add Rückblick

    Unter dem Motto „Gottes Nähe spüren – mit Jesus in einem Boot“ feierten 22 Kinder am Weißen Sonntag, den 23.4.2017 in Waldburg und 17 Kinder am Sonntag, den 30.4.2017 ihre Erstkommunion. Ganz herzlichen Dank allen Menschen, die zum Gelingen der Vorbereitung und des Gottesdienstes beigetragen haben.

    Sehen Sie hier noch die Gruppenfotos, die unsere Fotografen nach dem Gottesdienst gemacht haben.

    B. Wiltsche, GR

  • add Fotos

    Waldburg, Foto: K. Fahrion

    Vogt, Foto: D. Poppler

  • add Info

    Seit Januar 2017 bereiten sich unter dem Motto "Gottes Nähe spüren - mit Jesus in einem Boot" 22 Kinder aus Waldburg und 17 Kinder auf Vogt auf das Sakrament der Erstkommunion vor. In der Familie, in verschiedenen Gottesdiensten, in den Gruppenstunden und im schulischen Religionsunterricht haben wir viele wichtige Themen besprochen, gebetet, gesungen, Geschichten aus der Bibel gehört und gespielt. 

    Nun ist es endlich soweit: wir feiern eure Erstkommunion und DU darfst Gast am Tisch bei Jesus sein!

    Am Sonntag, den 23. April 2017 feiern wir um 10.15 Uhr in St. Magnus, Waldburg den Festgottesdienst mit Herrn Pfarrer Hirschle.

    Es sind eingeladen: Charlotte auf der Brücken, Stefanie Bautz, Anna Bösch, Sophie Brucker, Anna Feldhofen, Jessica Jung, Finja Keßler, Carina Kronenberger, Lorena Marxer, Sara Maucher, Verena Maucher, Marlena Müller, Ruth Müller, Moritz Oberhofer, Lilliana Rauch, Celine Riesterer, Anna Schattmaier, Jakob Schmucker, Ellen Schuler, Helena Stehle, Jodok Weber und Linus Weber. 

    Am Sonntag, den 30. April 2017 feiern wir um 10.15 Uhr in St. Anna, Vogt den Festgottesdienst mit Herrn Pfarrer Hirschle. 

    Es sind eingeladen: Jakob Baur, Leon Brlic, Michael Dentler, Kevin Elmas, Samuel Gaksch, Maik Hämmerle, Melissa Kraus, Linda Jäger, Jason Lieb, Mara Madlener, Chantale Merk, Katharina Prechter, Anni Preußner, Yvonne Pöckl, Maxim Schäch, Samuel Walser und Christoph Walz.

    Allen Eltern, die sich bei der Vorbereitung der Kinder auf verschiedenste Weise eingebracht habe, sage ich ein herzliches Vergelt's Gott. 

    Euch Kindern wünsche ich Gottes Segen für Euren weiteren Lebensweg. B. Wiltsche, GR