Treffpunkt St. Anna in Vogt

Mitglieder des Kirchengemeinderats haben im Sommer 2006 den Treffpunkt St. Anna ins Leben gerufen. Der Treffpunkt St. Anna bietet ein für Jedermann offenes Angebot ohne Mitgliedschaft und ohne Mitgliedsbeiträge. Im Rahmen der Angebote des Treffpunkts St. Anna sollen neben herkömmlichen Angeboten der kirchlichen Erwachsenen- und Familienarbeit insbesondere auch neue Formen der Erwachsenenarbeit ausprobiert und umgesetzt werden (z.B. „Nachtcafes“ als offene Gesprächsabende zu religiösen und weltlichen Themen, Open-Air-Kino, etc.). Das Team des Treffpunkts St. Anna besteht aus folgenden Personen: Susanne Brillisauer, (Kasse ), Annemarie Eggler,  Josef Gschwind (Schriftführer), Doris Hagg, Margret Höhn, Christine Mähr, Uschi Schlayer, Jutta Sonntag, Heike Schäch, Elvira Bernet-Gschwind,

Auskünfte zum Treffpunkt St. Anna erteilt J. Gschwind (Tel. 07529 / 2637 abends,  E-mail an J. Gschwindhttp://www.gemeinde.vogt.elk-wue.de/?id=).

Strickcafé "BUNTE WOLLE"

Haben sie Lust sich mit anderen Frauen in gemütlicher Runde zu treffen?

Wir Frauen vom Treffpunkt St. Anna laden Sie ein, gemeinsam mit uns zu stricken, zu häkeln, zu plaudern und interessante Abende miteinander zu verbringen.

Wir treffen uns jeweils um 20:00 Uhr am

24.01.2017, 14.02.2017, 21.03.2017, 25.04.2017, 23.05.2017, 20.06.2017,

18.07.2017, 19.09.2017, 17.10.2017, 14.11.2017, 12.12.2017,

im kleinen Saal des Kath. Gemeindehauses (Obergeschoss).

Wir freuen uns auf Sie!

Programm

  • add Programm - Treffpunkt St. Anna - 2017

    14.03.2017, 20:00 Uhr, KGH

    "Wüstenwanderung - mit einer Karawane unterwegs in der Sahara!"

     Vortrag mit Bildern von

    Dr. Josef Heine, Heimenkirch

    ---- 

    09.05.2017, 20:00 Uhr, KGH

    "Für die German Doctors in den Slums von Nairobi und auf den Philippinen"

     Dr. Hermann Biggel aus Waldburg berichtet über seine Einsätze für die German Doctors

    15.05.2017,  Kirche St. Anna

    Mitwirkung am Tag der ewigen Anbetung

    ---- 

    25.05.2017, Kirche St. Anna

    Mitwirkung bei der Bittprozession an Christi Himmelfahrt

    26.05.2017, 03:30 Uhr, KGH

    "Mit den Füssen beten"

    Wir pilgern zu Fuß zum Blutfreitag nach Weingarten

    ---- 

    27.06.2017, 20:00 Uhr

    "Was macht der Pfarrer von Montag bis Freitag?"

    Hock im Pfarrgarten mit Herrn Pfr. Anton Hirschle

    ---- 

    07.07.2017, 21:30 Uhr

    Open-Air-Kino hinter der Kirche

    ---- 

    16.09.2017, 13:30 Uhr

    Wir besuchen die Ausstellung 

    "Armin Pramstaller" im Stadtmuseum Dornbirn

     mit Führung durch Atessa Sonntag

    ---- 

    29.09. - 04.10.2017

    Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg von Miltenberg durch das Main- und Taubertal nach Tauberbischofsheim  

    ---- 

    18.11.2017, 9:00 Uhr, KGH

    "So mächtig können Worte sein!"

    Frauenfrühstück mit Renate Klein, Personaltrainerin, Bad Waldsee

    In Zusammenarbeit mit dem Frauenbund Waldburg

  • add 18.11.2017 - Frauenfrühstück (Nachlese)
  • add 18.11.2017 - Frauenfrühstück (Einladung)

    Für Frauen in jedem Alter und jeder Konfession veranstalten die Frauen vom
    "Treffpunkt St. Anna" Vogt gemeinsam mit den Frauen vom "Frauenbund Waldburg"

    am Samstag, den 18.11.2017 von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

    im kath. Gemeindehaus in Vogt ein Frauenfrühstück.

    Wir haben zu diesen Veranstaltungen die Referentin
    Renate Klein, Personaltrainerin, Bad Waldsee eingeladen.

    Sie wird über das Thema: 

    "So mächtig können Worte sein" referieren.

    Wir laden Sie hierzu herzlich ein und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

    Unkostenbeitrag 8,00 EUR

    Anmeldung unter folgenden Telefonnummern:

    E. Eggler 07529/7839  / E. Bernet-Gschwind  07529/2637 / S. Brillisauer 07506/444 /

    J. Strobel 07529/6522

    E.Mail: bernet-gschwind@<wbr>t-online.de oder susanne-billisauer@<wbr>t-online.de

    Anmeldeschluss: 13.11.2017

  • add 16.09.2017 - Besuch der Ausstellung "Versteckte Strukturen" in Dornbirn

    Wir besuchen die Ausstellung "Versteckte Strukturen" des 2002 verstorbenen Vorarlberger Künstlers

    Armin Pramstaller

    am Samstag, 16.09.2017,

    im Stadtmuseum Dornbirn, mit Führung durch Atessa Sonntag.

    Landschaftsradierungen waren für den Künstler Pramstaller Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Hinter den vermeintlich einfachen Motiven des Künstlers steckt weit mehr als die bloße Landschaft. Diesen versteckten Strukturen wollen wir nachspüren.

    Abfahrt auf dem Le Mayet-Platz um 13:30 Uhr.
    Wir bilden Fahrgemeinschaften

    Unkostenbeitrag: 7,00 EUR

    Rückkehr nach Vogt ca. 18:00 Uhr

    Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

    Kath. Kirchengemeinde St. Anna - Treffpunkt St. Anna