... ist der Name unseres Tafelladens in Vogt.

Jeden Mittwoch geben wir von 17.00 Uhr bis ca. 17.45 Uhr im SoliSatt-Laden in der Schulstraße 10 in Vogt Lebensmittel zu sehr günstigen Preisen an Bedürftige ab. 

Ab 7. März 2015 auch samstags von 10.00 bis 10.45 Uhr.

Eine Reihe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen, die Waren abzuholen, herzurichten und zu verkaufen.
Lebensmittelspenden erhalten wir von den Firmen aus Vogt und Umgebung.
Die Lebensmittel sind einwandfrei,  werden aber zum Teil durch das nahe Verfalldatum in den Geschäften ausgesondert. Wir geben diese Lebensmittel in der Regel zu einem Viertel bis Fünftel des ursprünglichen Verkaufspreises ab.
Berechtigungsscheine zum Einkaufen können im Rathaus Vogt bei Frau Rude beantragt werden. Solche Berechtigungsscheine können alle Hartz IV-Empfänger und andere Bedürftige erhalten. Frau Rude gibt hierzu gerne Auskunft.
Mit den geringen Erlösen decken wir die geringen Unkosten und helfen gleichzeitig Menschen in anderen Ländern. So zum Beispiel Pfarrer Emmanuel Ssemambo aus Uganda, eine Aktion „Gefängniskinder in Manila“, und die Gemeinde Kacuro in Uganda beim Bau einer Schule und eines Waisenheimes.

Noch mehr Informationen erhalten Sie unter www.solisatt-vogt.de