Hallo Erwachsene!

Gemeinsam mit Euch wollen wir Gemeinde erleben, mit allen, die sich zu alt für die Jugendarbeit und zu jung für die Seniorenangebote fühlen.

Was wollen wir mit Euch gemeinsam erleben? Wir wollen Gemeinde erleben als das Zusammensein, den Austausch, die Begegnung und den Genuss mit Euch. In all diesem wollen wir Menschen treffen, Alltägliches und Besonderes teilen, uns gegenseitig wertschätzend wahrnehmen und Gottes Spuren finden. Die Spuren Gottes können tiefe Eindrücke hinterlassen, wie in feuchter Erde, oder kaum sichtbar sein, wie Spuren auf Fels oder in fließendem Wasser.

accessibility s Prayer im Altdorfer WaldRunner

Gerannt sind wir zwar nicht, schön und intensiv war unsere Abendwanderung trotzdem. Am Donnerstagabend (23.6.) machten wir uns zu sechst auf den Weg, um uns über Trost und Wege auszutauschen. Der Weg führte uns vom Waldparkplatz nach Heißen, ans Tor zum Allgäu und über ein Stück  Martinusweg zurück nach Vogt. Dreimal machten wir Halt, um einen Impuls zu hören. Während am Anfang die Emmaus-Geschichte und am Ende D. Bonhoeffers "Von guten Mächten" stand, bildete das Runner's Prayer das Zentrum. Heike Müller schlug dabei einen beeindruckenden Bogen vom Prayerbook for Students zu den biblischen Geschichten von langen Wanderungen oder Läufen um das eigene Leben. Am Ende, beim gemütlichen Abschluss am Gemeindehaus, waren wir uns einig, dass Bewegung und Trost zusammen gehen können, vor allem, wenn man in Gesellschaft unterwegs ist.

»Runner's Prayer«

Run by my side – live in my heartbeat;
give strength to my steps. As the cold confronts me,
as the wind pushes me,
I know you surround me. As the sun warms me,
as the rain cleanses me,
I know you are touching me, challenging me, loving me. And so I give you this run;
thank you for matching my stride. Amen.

Quelle: Day by Day: The Notre Dame Prayerbook for Students, hg. v. Thomas McNally and William G. Storey (Notre Dame: Ave Maria Press, 2004), S. 71. 

mitten ins Schwarze - Zu Gast bei Freunden

Im Rahmen des Programms für Erwachsene zwischen ca. 18 und 59 fand ein guter Tag statt:

Am 16. Mai trafen sich Menschen bei der Schützengilde Vogt zum Bogenschießen, wo wir herzlich von den Schützen im Schützenhaus empfangen wurden. Unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Hans Hoppe konnten die Teilnehmer Grundtechniken erlernen. Am Nachmittag wurde sogar ein kleines Turnier ausgetragen. Der Fleischkäse mit Kartoffelsalat stärkte alle Beteiligten. Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Schützengilde für das schöne Miteinander. Gerne werden wir wieder einmal etwas gemeinsam unternehmen.

 

Weitergehen soll es mit einer Aktion im Herbst, die wir beim Bogenschießen näher vorstellen wollen: eine Bergtour, eine Wochenendreise oder etwas ganz anderes. Auch hier nehmen wir Vorschläge dankbar auf. Folgende weitere Ideen sind auch schon geboren:

  • Eine Mailingliste, über die wir Informationen zu aktuellen Aktionen verteilen können (Bcc)
  • Gemeinsamer Besuch einer Veranstaltung für Junge Erwachsene Ende September in Stuttgart
  • Gemeinsamer Besuch von Festivals oder Ähnlichem, z.B. das Kulturufer
  • Was Euch interessiert ...

Wir hoffen, dass wir damit Euer Interesse wecken können und Ihr Lust bekommt, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Vielleicht hat auch jemand Lust sich in unserem Team einzubringen. Ideengeber, Mitmacher und helfende Händen sind herzlich willkommen.

Wenn wir noch irgendetwas vergessen haben, gebt uns bitte eine Rückmeldung.

Wir freuen uns auf Euch.

Das Team Julia, Helmut und Christof

für alle zwischen 18 und 60

Cocktails und Informationen

Die Kick-Off-Veranstaltung zum neuen Programm für 20-40-jährige war trotz WM-geschwächter Beteiligung ein gelungener Abend. Wir konnten bei Cocktails und kleinen Leckereien sogar das Deutschland-Spiel schauen. Nach dem Sieg von Jogis Elf tauschten wir uns über die vorgeschlagenen Einzelheiten des neuen Programms aus. Die Infos und Plakate dazu haben wir für alle, die nicht dabei sein konnten, hier bereitgestellt:

 

kulturvernetzt

mitmachen

Picknick

Bergtour

Höhlentour

 

Jetzt seid Ihr an der Reihe. Gebt uns ein Feedback, was Euch anspricht oder was wir total vergessen haben. Wir freuen uns auf Eure Mitteilungen, gerne persönlich oder per E-Mail. Wir werden auf jeden Fall am Ball bleiben, auch nach der WM!