Aktuelle Gottesdienste

Kinderkirche findet am erst mal nur am 9. Juli mit einem Familiengottesdienst beim Gemeindefest statt. Bis dahin sind entweder ganz besondere Gottesdienste oder Ferien.

Neue wie alte Kinder sind herzlich willkommen.

 

Mögliche Tauftermine sind: 23. Juli, 10. September, 1. Oktober, 12. November oder 17. Dezember.

Zum Nachlesen und Nachdenken

Konfirmation, 21. Mai 2017 - Predigt "Du machst alles neu" (als mp3 zum hören und pdf zum lesen) Gitarre: Hannah Haag, Text+: Ralf Brennecke

Okuli, 19. März 2017 (pdf) - Predigtgedanken zu einem radikalen Dasein, Geld und dem loslassen.

Estomihi, 26. Februar 2017 (pdf zum Lesen, mp3 zum Hören): eine gereimte Predigt zum notwendigen Einen in der Vielfalt. Gedanken zu Maria und Marta, Lk 10,38-42.

Weihnachten 2016, 25. Dezember (mp3 zum hören): gesehen werden, Micha 5.

8. Sonntag nach Trinitatis, 17. Juli 2016 (pdf zu lesen, mp3 zum hören der Predigt): Kinder des Lichts.

Ich wünsch Dir noch ein geiles Leben - die Konfirmations-Predigt zum anhören (mp3) - Piano: Bianca Nabholz, Text&Gesang: Ralf Brennecke

Konfirmation, 8. Mai 2016 (pdf) - der ganze Gottesdienst mit Texten der Konfis/Pfr

Judika, 13. März 2016 (pdf) - vom lernen und gehorchen (Hebr 5)

Okuli, 28. Februar 2016 zum anhören (mp3) - eine grundlegende Predigt zum Leben: geliebt! (Eph 5)

Estomihi, 7. Februar 2016 (pdf) - eine gereimte Predigt zum Hohenlied der Liebe

Letzter Sonntag im Kirchenjahr (Ewigkeitssonntag, 22. November 2015): eine Predigt aus einem Gleichnis Jesu (Mt 25,1-13) - nicht davonlaufen, wenn etwas fehlt oder ich feststelle, dass ich unklug gehandelt habe. Dumm wäre es, nicht auf Gottes Liebe und Vergeben zu vertrauen.

11. Sonntag nach Trinitatis, 16. August 2015: eine Predigt vom vergleichen und vom verachten und der Frage, wer ich bin?! Lk 18,9ff. - zum anhören.

10. Sonntag nach Trinitatis, 9. August 2015: eine Predigt über Gefühle und das "erkennen, was dem Frieden dient" zum anhören.

angstlos - angenommen: Die Predigt zur Konfirmation 2015 zum anhören (mp3) - Piano: Bianca Nabholz, Text: Ralf Brennecke

Konfirmation, 10. Mai 2015 (pdf) - der ganze Gottesdienst mit Texten der Konfis/Pfr

Karfreitag, 3. April 2015 (pdf) - Gott würfelt nicht, er liebt.

Judika, 22. März 2015 (pdf) - vom nachfolgen, dienen und herrschen

Invokavit, 22. Februar 2015 (pdf) - der erste Fastensonntag; versucht...

Estomihi, 15. Februar 2015 (pdf) - eine gereimte Predigt zum Leiden und Leben

ReFORMationstag 2014 zum anhören (mp3) - Flöte: Judith Polster, Text: Ralf Brennecke, Zitat: Michael Welker, Reformation heute, in: Welker u.a., Die Reformation. Potentiale der Freiheit, Tübingen 2008. 

Der Glücks-Rap zur Konfirmation 2014 zum anhören (mp3) - Piano: Bianca Nabholz, Text/Sprechgesang: Ralf Brennecke

Konfirmation, 18. Mai 2014 (pdf) - der ganze Gottesdienst mit Texten der Konfis/Pfr

Invocavit, 9. März 2014 (pdf) - ein Versuch über Versuchungen

Estomihi, 2. März 2014 (pdf) - eine gereimte Predigt zum Fasten & Feiern

Sexagesimae, 23. Februar 2014 (pdf) - zum Abschluss der Ökum. Bibelwoche JOSEF

Weihnachten 2013, 26.12.2013 (pdf) - ein Fragebogen

Trinitatis, 26. Mai 2013 (pdf) - über den Segen

Exaudi, 12. Mai 2013 (pdf) - 20 Jahre Partnerschaft Le Mayet/Vogt - lebendige Zeichen

Ostersonntag, 31. März 2013 Familiengottesdienst (pdf) - beim Namen genannt.

Karfreitag, 29. März 2013 (pdf) - allein

Okuli, 3. März 2013 (pdf) - (aus-)brennen. wofür?

Estomihi, 10. Februar 2013 (pdf) - eine gereimte Predigt zum Sehen

Altjahresabend, 31. Dezember 2012 (pdf) - die Wahrheit wird euch frei machen.

Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr, 18. November 2012 in Vogt (pdf) - erinnern und vergessen. eine Predigt zum Abschluss einer Veranstaltungsreihe "Demenz".

Miserikordias Domini, 29. April 2012 (pdf) eine Predigt zur Verantwortung von Führungspersonen - und wie die Mitmenschen diese unterstützen können

Estomihi, 19. Februar 2012 (pdf) eine gereimte Predigt zur Kritik Amos

Estomihi, 6. März 2011 (pdf) eine gereimte Predigt zu Maria und Marta

Judika, 21. März 2010 (pdf) zur Investitur von Pfr. Brennecke

 

 

Sie möchten gerne noch einmal hören, was im Gottesdienst gesagt wurde?

Sie oder ein Bekannter können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zum Gottesdienst kommen? 

Dann haben Sie die Möglichkeit, die Gottesdienste nach-zuhören. Wir nehmen manche Gottesdienste auf. Diese CD's können Sie ausleihen und anhören.
Sie finden bereits einige CD's in einer Mappe in der Kerzenecke (in dem Ständer mit dem Gebets- und Gästebuch) der Christuskirche. Bringen Sie die CD nach Gebrauch wieder zurück. Und falls Sie keine Möglichkeit haben, eine CD zu hören, dann rufen Sie im Pfarramt an und wir leihen Ihnen einen CD-Spieler.

 

Sie sind herzlich eingeladen, zu den Predigten und Gottesdiensten Rückmeldung zu geben, oder ein Gespräch darüber zu führen. Falls am Sonntag nach der Kirche zu wenig Zeit bleibt, nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen in anderer Weise Kontakt zum Pfarramt auf.

Unterbrechungen im Alltag

Kanzel in der Christuskirche

Unsere Gemeindegottesdienste sind eine gute Möglichkeit, den Alltag der Woche zu unterbrechen, und sich im gemeinsamen Feiern und Hören auf Gottes Wort immer wieder neu auszurichten.

Am Sonntagmorgen beginnt der Gottesdienst entweder um 9:00 oder 10:15 Uhr. Jeweils zur anderen Zeit gibt es in Atzenweiler den Gottesdienst. Abendmahl feiern wir monatlich, meist am letzten Sonntag um 10.15 Uhr im Monat (mit Einzelkelch und Traubensaft).

Am ersten Spätgottesdienst im Monat gibt es das Angebot eines "Ständerlings" - nach dem Gottesdienst noch ein bisschen zusammenstehen und am Leben der anderen teilhaben. Das ganze mit einer Tasse Tee oder Kaffee und kleinen Knabbereien.

 

Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie zum Gottesdienst mitgenommen werden möchten. Es gibt viele Menschen, die Sie gerne mit dem Auto mitnehmen. Der Gottesdienst wird auf CD aufgenommen. Sie können ihn damit in aller Ruhe Zuhause nachhören und so an unserer Gemeinschaft teilhaben.

Das Kirchenjahr

Das Kirchenjahr als Summe aller Sonn- und Feiertage entfaltet das Christuszeugnis im Rhythmus der Zeit. Es beginnt mit dem Advent und endet mit dem Ewigkeitssonntag.

Mehr Informationen und einen Wegweiser durch das Kirchenjahr gibt es im Evang. Gesangbuch auf der Seite 1513.
 
Weiterführende Links:

 

Das Kirchenjahr auf den Seiten der VELDK

 

Evangelische Liturgie
http://www.evangelische-liturgie.de/